Bodensysteme

NiedrigbodenMit dem neu entwickelten MERO Niedrigdoppelboden ist kein Rohbodenausgleich erforderlich, da Nivellierung über Stützen erfolgt.

Bisherige am Markt verfügbare Niedrigbodensysteme ermöglichen zwar eine maximale Raumausnutzung und damit minimale Bauhöhe, haben jedoch den Nachteil, dass eine exakt nivellierte Rohbodenfläche vorliegen muss. Zudem ist aufgrund enger Stützenraster eine Verkabelung oft schwierig, da ein regelrechter "Stützenwald" zu durchdringen ist.

 

  • Aufbauhöhen ab 40 mm Oberkante Fußboden möglich
  • Tragplatten ca. 17 mm
  • Kein Rohbodenausgleich erforderlich, da Nivellierung über Stützen erfolgt

Rastermaß von 600 mm x 600 mm ermöglicht problemlose Verkabelung. Auch bezüglich der Lastaufnahme setzen wir neue Maßstäbe. Auf Basis der europäischen Doppelbodennorm sind die für Büroflächen erforderlichen 2.000 N Punktlast kein Problem. Entsprechende Prüfzertifikate sind in Vorbereitung.

Bei Schall- und Brandschutz sind ebenfalls deutliche Verbesserungen gegenüber herkömmlichen Systemen zu verzeichnen.

Technische Daten
Prospekt

 

Muster Leistungsverzeichnis *

Punktlast nach DIN EN 12825 Baustoff Download
2.000 N Nichtbrennbar  
Position für Gebäudezertifizierung:      
LEED / DGNB    

* Projektbezogene Lösungen und höhere Lasten auf Anfrage.